Direkt zum Hauptinhalt
 

Kontakt

Dr. Raphael Pfarrer
Director GS1 Consulting  

T +41 58 800 70 47
E-Mail

Standards für Transport und Logistik

Für die Transport- und Logistikbranche hält GS1 Schweiz ein breites Produkt- und Dienstleistungsangebot bereit, welches alle Supply Chain-Prozesse transparent macht und nachhaltig optimiert.

Im Portfolio von GS1 Schweiz finden Unternehmen der Transport- und Logistikbranche die Voraussetzungen, um logistische Abläufe, zu steuern und zu optimieren. Diese umfassen Identifikationsschlüssel, standardisierte Datenträger und Kommunikationsstandards. Mit den GS1 Identifikationsstandards und Datenträgern werden Sendungen, Packstücke, Produkte Dienstleistungen, sowie Standorte und Unternehmen weltweit und unternehmensübergreifend eindeutig identifiziert.

Die etablierten GS1 Kommunikationsstandards erlauben parallel zum Warenfluss den elektronischen Datenaustausch zwischen Unternehmen. So werden Bestellungen, Bestelländerungen, Sendungsavis und Rechnungen mit allen relevanten Informationen ohne Zeitverlust übertragen.

Das GS1 System macht die Sendungsströme von Transport- und Logistikbranche sichtbar. Es schafft unternehmensübergreifende Transparenz und erlaubt die effiziente Optimierung aller Abläufe. GS1 Standards erleichtern die Bestandsverwaltung, verbessern die Warenverteilung und erlauben eine reibungslose Digitalisierung aller Prozesse.

Die Logistik gehört zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen der Schweiz, einem Land, das reich an kaufkräftigen Konsumenten und Einzelhandelsflächen ist und ebenso zahlreiche Verkehrsknotenpunkte und europäische Transitachsen aufweist. Das wertmässige Volumen des schweizerischen Logistikgesamtmarktes liegt bei mehr als 39 Milliarden Franken, das sind über sechs Prozent des Bruttoinlandproduktes. Für die kommenden Jahre ist mir stark wachsendem Güterverkehrsvolumen zu rechnen. Die nachhaltige Optimierung unternehmensübergreifender und innerbetrieblicher Logistikprozesse sind erfolgsentscheidend.